DayOne mit Slogger und Uberspace befüllen


04 August 2013 - Internet/ PC - 0

DayOne Header

Zu meiner Hochzeitsreise hatte ich mir die DayOne App installiert, um eine gute und schöne Möglichkeit zu haben, meine Reise und meine Eindrücke zu dokumentieren. Wer DayOne noch nicht kennt, die App ist eine Art modernes Tagebuch. Die Dokumentation der Reise ging mit der App wirklich super einfach und gut. Leider habe ich die App danach kaum benutzt. Irgendwie bin ich doch nicht so der Tagebuchschreiber.

Irgendwann bin ich mal darüber gestoppelt, das ich mein DayOne Tagebuch mit Slogger automatisch mit meinen Netzaktivitäten füllen kann. Und das beste ist, dank Uberspace brauche ich dazu nicht mal meinen Rechner.

Wie genau das geht ist hier super detailliert beschrieben. Das einzige, womit ich ein paar Probleme hatte, war der Link zu meinem Dropbox Account, den habe ich dann folgendermaßen angegeben:

/home/UberspaceName/Dropbox/Apps/Day One/Journal.dayone/

Mit der Standardinstallation kommt die Integration folgender Dienste mit:

  • Twitter
  • Goodreads
  • Pinboard
  • Flickr
  • Foursquare
  • LastFM
  • Pocket
  • AppNet
  • Github
  • RSS
  • Instapaper

Für die Nutzung von Twitter habe ich Slogger dann noch einmal lokal auf meinem MacBook installiert. Danach habe ich einfach die Konfigurationseinstellung aus meiner lokalen Datei in die auf dem Uberspace kopiert. Für die Nutzung von Instagram (inkl. Download der Bilder) bin ich einfach der Anleitung bei ryanmo.co gefolgt. Auch dieses lief problemlos.

Ich bin jetzt mal gespannt wie gut das die nächsten Tage funktioniert.

Damit der Crontab auch die richtige Ruby Version nimmt, habe ich den Aufruf noch ein wenig angepasst:

59 23 * * * /package/host/localhost/ruby-1.9.3/bin/ruby /home/UberspaceName/Slogger/slogger -s



Kommentar hinzufügen

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten nur zum Zweck der Spamvermeidung durch Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Danke für deinen Kommentar, den nächsten darfst du innerhalb von 30 Sekunden schreiben.